Team

Christin Maaß ist in Stade bei Hamburg geboren und studierte Tanzpädagogik an der Lola-Rogge-Schule in Hamburg sowie zeitgenössischen Bühnentanz an der Tanzakademie Balance 1 in Berlin. Sie arbeitete als freie Tänzerin und Choreographin und gründete 2007 mit Birgitt Bodingbauer und Andriana Seecker die freie zeitgenössische Tanzkompanie Nightmare Before Valentine. 2008 war sie gemeinsam mit Johanna Withelm Mitbegünderin des Kulturprojekts Rosi Berlin und kuratiert seitdem das Festival Tanzbad. Sie studierte Skandinavistik an der Humboldt-Universität in Berlin, und seit 2011 Medizin an der Charité Berlin.

Johanna Withelm ist in Berlin geboren und studierte zeitgenössischen Bühnentanz an der Tanzakademie Balance 1, Berlin, Abschluss 2007. Daraufhin arbeitete sie als freie Tänzerin und Choreographin und gründete 2008 gemeinsam mit Christin Maaß das Kulturprojekt Rosi Berlin, innerhalb dessen tanzte und choreographierte sie in diversen Produktionen. Sie ist seit 2008 Kuratorin des Festivals Tanzbad. Sie studierte Theaterwissenschaft sowie Publizistik und Kommunikationswissenschaft (B.A.) und seit 2013 Tanzwissenschaft (M.A.) an der Freien Universität Berlin. Sie unterrichtet Tanz in diversen Studios und arbeitet derzeit als Recherche-Mitarbeiterin und Koordinatorin in der Produktion in der zeitgenössischen Tanzcompany MS Schrittmacher.

Cilgia Carla Gadola studierte Tanz an der Iwanson-Schule in München. Seitdem wirkt sie vor allem in eigenen Projekten, als Choreografin und Tänzerin, hauptsächlich in Berlin. Sie ist Mitgründerin von Tanzpresse.de und arbeitet im Team der TANZTAGE BERLIN seit 2008 und beim Theaterdiscounter seit 2009 in verschiedenen Produktionen und Funktionen. Sie studierte Theaterwissenschaft sowie Publizistik- und Kommunikationswissenschaften (B.A.) in Berlin und Utrecht/ Holland und begann 2013 mit dem Master Tanzwissenschaft an der FU Berlin.
Von 2010 bis 2012 kuratierte sie die Performance-Events in der Galerie Savvy Contemporary – the laboratory of form-ideas zusammen mit Raisa Kröger und gründete mit ihr und Christophe Knoch das Produktionsbüro M.i.C.A. – Movement in Contemporary Art (www.mica-berlin.com). Sie unterstützt ROSI BERLIN seit 2011 in der Pressearbeit und seit 2013 im kuratorischen Team.

Anne Levy ist in Mannheim geboren und  studierte Kunstgeschichte und Kulturmanagement an der Universität Karlsruhe sowie Gender Studies und Kunstgeschichte an der Humboldt-Universität, Berlin. Seit 2009 arbeitet sie als wissenschaftliche Assistentin und Projektleiterin im Kultursektor. Sie unterstützte das kuratorischen Team von ROSI BERLIN von 2009-2010.

Jan Bischof ist bei Würzburg geboren und studierte dort Kommunikationsdesign. Er arbeitet als Graphikdesigner in Berlin und übernimmt seit 2008 das komplette Design für ROSI BERLIN. Außerdem gründete er DAS BERLINER HÖRSPIELFESTIVAL und leitete dieses von 2009 bis 2012.

 

 

Advertisements